Abdulsalam al-Rubaidi hat einen Master in Arabischer Sprache und Literatur der Sana’a University, Jemen. Er ist Dozent an der Fakultät für Arabistik und Islamwissenschaften der Fakultät für Erziehungswissen-schaften der al-Baydha’ University, Jemen. Derzeit schreibt er seine Doktorarbeit zum Thema ‚Identitätskonstruktionen in Zeitgenössischen Jemenitischen Romanen‘ in einem von der Volkswagen Stiftung geför-derten Projekt an der Universität Erlangen-Nürnberg.
Abdulsalam arbeitete von 2005 bis 2009 als Dozent für Geisteswissen-schaften (Religion, Geschichte und Arabisch) an verschiedenen Privat-schulen und Universitäten in Sana‘a. Von 2012 bis 2014 war er als wis-senschaftlicher Mitarbeiter am Yemen Polling Center (YPC) in Sana‘a im Rahmen des von der Volkswagen Stiftung geförderten Projekts ‚Framing the Revolution in Yemen‘ mit der Universität Bonn tätig. Seit Mitte 2017 arbeitet er als Sprachlektor im arabischen Ressort des al-Madaniya Magazins, einem von YPC herausgegebenen elektronischen Kulturmaga-zin. Abdulsalam hat umfangreich auf Arabisch und Englisch zu kultu-rellen und sozialen Themen im Jemen publiziert.

AF al-Rubaidi Profil
Abdulsalam al-Rubaidi
Associate Fellow
Kontakt:
alrubaidi[at]carpo-bonn.org

CARPO
Center for Applied Research in Partnership with the Orient

Print Friendly, PDF & Email