CARPO Report 3 - Kambeck

03: Returning to Transitional Justice in Yemen. A Backgrounder on the Commission on the Forcibly Retired in the Southern Governorates

von Jens Kambeck

Dieser Report fokussiert auf die Arbeit der Kommission zu den Zwangsentlassenen aus den Südlichen Gouvernoraten, welche im Rahmen der Golfkooperationsratsinitiative etabliert wurde. Der Autor argumentiert, dass die Bewahrung der jemenitischen Einheit nur mit konkreten und ernst gemeinten vertrauensbildenden Maßnahmen durch transitional justice nach Beendigung des derzeitigen Krieges erreicht werden kann. Ein solcher Vertrauensbildungsprozess kann unter anderem auf der Arbeit der hier vorgestellten Kommission aufbauen. Der Report endet daher mit entsprechenden Empfehlungen.

zum Report
zur Printversion

CARPO Report 2 - Tabatabai

02: Iran Votes. A Primer to the Elections of Parliament and the Assembly of Experts

von Adnan Tabatabai

The twin elections of 26 February 2016 are the first to be held after the nuclear agreement between Iran and P5+1 has been signed. This report sheds light on the current political climate in Iran and presents analytical criteria to apprehend both the interplay between parliament and government, as well as the key tasks for the Assembly of Experts. The main electoral contenders and parties are then introduced before the author provides insights on how senior officials view these dual elections. It concludes by highlighting the electorate’s key demands and by presenting a set of parameters to look into the upcoming months.

zum Report
zur Printversion

CARPO Report 1 - Heinze

01: Jemen. Akteure, Faktoren, Szenarien

von Marie-Christine Heinze

Drei Jahre nach dem durch die Proteste von 2011 erzwungenen Rücktritt Ali Abdallah Salihs befindet sich der Jemen in einer höchst volatilen Situation. Zahlreiche, größtenteils bewaffnete Akteure kämpfen um die Durchsetzung ihrer strategischen Interessen und Huthi-Milizen blockieren zunehmend die Arbeit der gerade erst neu gewählten Regierung in der Hauptstadt Sanaa. Für die politische Entwicklung der vergangenen drei Jahre ebenso wie für die zukünftige sind jedoch auch regionale und internationale Akteure relevant. In diesem CARPO Report werden der derzeitige Kontext, die wichtigsten Akteure und relevante Faktoren für die zukünftige Entwicklung des Jemen erörtert. Drei mögliche Szenarien für die kommenden 1-2 Jahre werden entwickelt und Handlungsoptionen für die deutsche EZ vorgestellt.

zum Report
zur Printversion

Print Friendly, PDF & Email