EU-Middle East Relations Revisited: Workshop in Brussels

Am 27. und 28. Januar 2016 organisierte CARPO die “EU-Middle East Relations Revisited”-Konferenz in Brüssel. Dieses vertraulich stattfindende “Track 2″-Treffen fand im Egmont – Royal Institut for Internatoinal Relations statt. Experten aus Saudi-Arabian, Kuwait, Oman, den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Jemen und Iran kamen zusammen mit Forschern und politischen Entscheidungsträgern europäischer Institutionen. Im Laufe der beiden Konferenztage diskutierten die Teilnehmer über die notwendige Neuausrichtung der EU-Politik im Nahen und Mittleren Osten, um einerseits Iran als Akteur zu reintergrieren, ohne dabei andererseits die Staaten des Golfkooperationsrats zu entfremden. Die Diskussionen wurden entlang von vier Kernthemen geführt: Regionale Sicherheit, Wirtschaft und Handel, Umweltangelegenheiten sowie Kulturpolitik und “soft power”. Die wichtigsten Erkenntnisse und Politikempfehlungen an Staaten der Region sowie an die EU werden in einem Konferenzbericht zusammengestellt und zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Print Friendly, PDF & Email