marie_foto_thumbnail

Marie-Christine Heinze (Vorsitzende)

Marie-Christine Heinze studierte Islamwissenschaften, Politikwissenschaften und Völker- und Europarecht an der Universität Bonn und Friedens- und Sicherheits-forschung an der Universität Hamburg. Ihre Dissertation zu materieller Kultur im Jemen im Fachbereich Sozialanthropologie an der Universität Bielefeld schloss sie 2015 erfolgreich ab. Seit 2008 arbeitet sie regelmäßig als Beraterin zu Entwicklung und politischem Wandel im Jemen.

Mehr

Adnan_thumbnail

Adnan Tabatabai (Geschäftsführer)

Adnan Tabatabai absolvierte den Masterstudiengang MSc. Middle East Politics an der School of Oriental and African Studies der University of London. Als Iran-Experte berät Tabatabai europäische Politik und Wirtschaft zur iranischen Innen- und Außenpolitik. Er ist Lehrbeauftragter an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Autor des Buches “Morgen in Iran – die Islamische Republik im Aufbruch” (Okt. 2016, Edition Körber-Stiftung).

Mehr

jan_thumbnail

Jan Hanrath (Geschäftsführer)

Jan Hanrath, Dipl.-Soz.-Wiss., studierte Politikwissenschaft, Europarecht und Psychologie (Schwerpunkt Interkulturelle Kommunikation) an der Universität Duisburg-Essen. Er ist Associate Fellow am Institut für Entwicklung und Frieden (INEF) in Duisburg und koordinierte in den vergangenen Jahren u.a. Forschungs- und Austauschprojekte mit Partnern im Nahen und Mittleren Osten.

Mehr

AF Sons

Sebastian Sons (Senior Researcher)

Sebastian Sons, M.A., studierte Islamwissenschaften, Neuere Geschichte und Politikwissenschaft in Berlin und Damaskus und absolvierte eine Ausbildung an der Berliner Journalisten-Schule. Nach seinem Studium arbeitete er als wissen-schaftlicher Abteilungsleiter beim Deutschen Orient-Institut und war Chefredakteur der wissenschaftlichen Zeitschrift Orient (2009-2014). Im Anschluss war er als wissenschaftlicher Projektmitarbeiter im Programm Naher Osten und Nordafrika der Deutschen Gesellschaft für Politik (DGAP) in Berlin beschäftigt und ist derzeit dort Associate Fellow. Er promoviert an der Humboldt-Universität zu Berlin zum Thema „Arbeitsmigration von Pakistan nach Saudi-Arabien“. Im November 2016 erschien im Propyläen-Verlag sein politisches Sachbuch Auf Sand gebaut. Saudi-Arabien – Ein Problematischer Verbündeter.

Mehr

Julia

Julia Gurol (Researcher)

Julia Gurol studierte Politikwissenschaft, Soziologie und Medienwissenschaft an den Universitäten Düsseldorf, Bonn und Granada (Spanien). Derzeit lehrt und promoviert sie an der Universität Freiburg zu EU-China Sicherheitsbeziehungen in Mittleren Osten. Ihre Interessenschwerpunkte und Expertise liegen auf EU-China Beziehungen, Außen- und Sicherheitspolitik, sozialen Bewegungen, sowie auf Friedens- und Konfliktforschung mit dem Regionalschwerpunkt Naher und Mittlerer Osten. Vor ihrer Zeit bei CARPO war sie als Aushilfe im Projekt für Rüstungsexportkontrolle am Bonn International Center for Conversion sowie als Journalistin für die WirtschaftsWoche tätig.

Mehr

Thomas

Thomas Pietzsch (Assistent der Geschäftsführung)

Thomas Pietzsch ist Student des Masterschwerpunkts Islamwissenschaft (Iran) der Abteilung Islamwissenschaft und Nahostsprachen am Institut für Orient- und Asienwissenschaften (IOA) der Universität Bonn. Neben seinem Studium arbeitet er als studentische Hilfskraft im DAAD-geförderten Projekt zu ‚Academic Approaches to Peacebuilding and State building in Yemen‘ am IOA, in welchem CARPO ebenfalls Partner ist. Zuvor arbeitete er als studentische Hilfskraft im BMBF-geförderten Projekt zu orientalischen Reiseberichten nach Europa und als DaF-Lehrer für Flüchtlingskinder.

Mirjam

Mirjam Schmidt (Projektassistentin)

Mirjam Schmidt studiert Asienwissenschaften mit Schwerpunkt Religionswissen-schaft an der Universität Bonn im Master. Zuvor absolvierte sie ihren Bachelor in International Relations an der Hochschule Rhein Waal, Kleve. Sie arbeitete als Stu-dentische Hilfskraft in der Abteilung Grundsatz der Bundeszentrale für politische Bildung und ist momentan neben dem Studium als Studentische Hilfskraft im Dezernat Internationales – Europäische und Internationale Netzwerke der Univer-sität Bonn tätig.

Print Friendly, PDF & Email