Dr. Marie-Christine Heinze

Dr. Marie-Christine Heinze (Vorsitzende)

Marie-Christine Heinze hat einen Magister der Islamwissenschaft, Politikwissenschaft und des Völker- und Europarechts von der Universität Bonn und einen Master der Friedens- und Sicherheitsforschung von der Universität Hamburg. Ihre Dissertation zu materieller Kultur und sozio-politischem Wandel im Jemen im Fachbereich Sozialanthropologie der Universität Bielefeld schloss sie 2015 erfolgreich ab. Neben den Projekten mit Jemen-Bezug bei CARPO leitet Marie derzeit u.a. ein akademisches Austauschprojekt mit der Universität Sanaa zu ‚post-conflict reconstruction‘ im Jemen an der Universität Bonn, gefördert vom DAAD. Seit 2008 arbeitet sie außerdem regelmäßig als Beraterin zu Entwicklung, Friedensförderung und politischem Wandel im Jemen.


Mehr

Adnan Tabatabai

Adnan Tabatabai (Geschäftsführer)

Adnan Tabatabai absolvierte seinen Masterstudiengang MSc Middle East Politics an der School of Oriental and African Studies / University of London. Er ist Lehrbeauftragter an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zur sozial- und politikwissenschaftlichen Betrachtung der Region des Nahen und Mittleren Osten. Als selbständiger Analyst und Iran-Experte berät Adnan Tabatabai seit 2009 Bundesministerien, Bundestag und politische Stiftungen sowie internationale Journalisten und Autoren. Mit der Berliner NGO Media in Cooperation and Transition (MiCT) führt Tabatabai seit 2013 zivilgesellschaftliche Austausch- und Förderprojekte in den Bereichen Medienzusammenarbeit in Nordafrika und Westasien durch.


Mehr

Jan Hanrath

Jan Hanrath (Geschäftsführer)

Jan Hanrath, Dipl.-Soz.-Wiss., studierte Politikwissenschaft, Europarecht und Psychologie (Schwerpunkt Interkulturelle Kommunikation) an der Universität Duisburg-Essen. Von 2008 bis 2014 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Entwicklung und Frieden (INEF) an der Universität Duisburg-Essen und widmete sich u.a. dem Transport von Konflikten im Migrationsprozess sowie der deutschen Nahostpolitik. Derzeit promoviert er zur deutschen Public Diplomacy im Nahen Osten. Als Mitbegründer und Geschäftsführer von CARPO ist er in zahlreichen Projekten involviert und koordiniert den laufenden Betrieb der Organisation. In den vergangenen Jahren arbeitete er als Forscher und Koordinator in Projekten u.a. zu Iranisch-Saudischem Dialog, wirtschaftlicher Entwicklung im Jemen, Migration und Konflikten, politischer Transformation im Nahen Osten und akademischem Austausch.


Mehr

Thomas Pietzsch

Thomas Pietzsch (Assistent der Geschäftsführung)

Thomas Pietzsch ist Student des Masterschwerpunkts Islamwissenschaft (Iran) der Abteilung Islamwissenschaft und Nahostsprachen am Institut für Orient- und Asienwissenschaften (IOA) der Universität Bonn. Zuvor arbeitete er als studentische Hilfskraft im DAAD-geförderten Projekt zu ‚Academic Approaches to Peacebuilding and State Building in Yemen‘ am IOA, in welchem CARPO ebenfalls Partner ist sowie im BMBF-geförderten Projekt zu orientalischen Reiseberichten nach Europa und als DaF-Lehrer für Flüchtlingskinder.


Mehr

Julia Gurol

Julia Gurol (Researcher)

Julia Gurol ist wissenschaftliche Mitarbeiterin (postdoc) und Dozentin an der Professur für Internationale Beziehungen der Universität Freiburg. In ihrer Dissertation befasste sie sich mit EU-China Sicherheitsbeziehungen im Nahen Osten. Ihre Forschungsschwerpunkte sind internationale/transregionale autoritäre Praktiken, strategische Fragen chinesischer Außen- und Sicherheitspolitik, Praktiken, soziale Bewegungen, Regimestabilität sowie Konfliktdynamiken. Ihre regionalen Schwerpunkte sind die Volksrepublik China sowie der Nahe Osten. Feldforschungsaufenthalte führten sie nach Kolumbien, Palästina, in den Libanon sowie nach China. Vor ihrer Zeit bei der Universität Freiburg und CARPO war sie in einem Projekt für Rüstungsexportkontrolle am Bonn International Center for Conversion sowie als freie Journalistin tätig.


Mehr

Julia Pickhardt

Julia Pickhardt (Project Manager/Researcher)

Julia Pickhardt arbeitet seit Januar 2020 als Projektmanagerin/Researcherin bei CARPO zum Iran-Saudi Dialog. Zuvor arbeitete sie im Mediationsprogram von swisspeace zu unterschiedlichen Mediationsinitiativen unter anderem im Kontext von Syrien sowie zu ‚Multitrack Approaches in Peace Processes‘. Als assoziierte Forscherin der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung (HSFK) forscht sie an ihrem Promotionsvorhaben zu „Peace-making Actors‘ Agency in Multitrack Peace Negotiations“. In der Vergangenheit absolvierte sie Praktika bei verschiedenen Organisationen wie Geneva Call, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) sowie Hessische Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung.


Mehr

Tobias Zumbrägel

Tobias Zumbrägel (Researcher)

Tobias Zumbrägel absolvierte ein Studium der Islamwissenschaften und Geschichte an der Universität zu Köln (2009-2013). Anschließend studierte er Politikwissenschaften im Joint-Master Programm “Comparative & Middle East Politics and Society“ (CMEPS) an der Eberhard Karls Universität Tübingen und der Amerikanischen Universität Kairo (2013-2015). Von 2015 bis 2016 war er Stipendiat der ZEIT-Stiftung und von 2016 bis 2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promovend am Institut für Politische Wissenschaft, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Während dieser Zeit unternahm Zumbrägel verschiedene Feldforschungsaufenthalte in den Ländern der arabischen Halbinsel und war unter anderem Visiting Fellow am Faisal Center for Research and Islamic Studies (KFCRIS) und am Department for Gulf Studies at the Qatar University.


Mehr

Mirjam Schmidt

Mirjam Schmidt (Project Officer)

Mirjam Schmidt studiert Asienwissenschaften mit Schwerpunkt Religionswissenschaft an der Universität Bonn im Master. Zuvor absolvierte sie ihren Bachelor in International Relations an der Hochschule Rhein Waal, Kleve. Sie arbeitete als Studentische Hilfskraft in der Abteilung Grundsatz der Bundeszentrale für politische Bildung und als Studentische Hilfskraft im Dezernat Internationales – Europäische und Internationale Netzwerke der Universität Bonn.


Mehr

Sina Winkel

Sina Winkel (Project Officer)

Sina Winkel studiert Geographie M.Sc. im Bereich Entwicklung & Globalisierung mit Schwerpunkt innerhalb der Medizinischen Geographie an der Universität Bonn. Bereits in ihrem Bachelor hat sie sich mit Fragestellungen der mentalen Gesundheit in Bezug auf Umweltveränderungen und humanitäre Hilfe auseinandergesetzt. Sie absolvierte im Jahr 2019 ein Vollzeitpraktikum innerhalb der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Kirgistan.


Mehr