Zum 1. Juni 2019 haben CARPO und das EastWest Institute das von der Europäischen Union geförderte Projekt „Iraq and its Neighbours – Enhancing Dialogue and Regional Integration in West Asia” gestartet. Das Projekt folgt der Vision, den Irak als Ausgangsort regionalen Dialogs und regionaler Kooperation statt als Schauplatz von Stellvertreterkriegen und Konflikten zu betrachten. Entlang des Projektes werden eine Reihe von bilateralen und multilateralen Workshops ausgerichtet, zu denen Politikberater*innen und -experten*innen aus der Zivilgesellschaft des Irak und seiner Nachbarländer Türkei, Iran, Saudi-Arabien, Jordanien und Kuwait zusammenkommen, um Möglichkeiten der Kooperation und Koordinierung von Themen gemeinsamen Interesses zu ergründen. Überdies wird die gegenwärtige und zukünftige Rolle der Europäische Union sowohl in Irak als auch in der Gesamtregion Gegenstand des Austauschs sein.

Laufzeit: Juni 2019 – Februar 2021

Team: Adnan Tabatabai (Ansprechpartner), Jan Hanrath, Mirjam Schmidt

Partner: EastWest Institute

Förderer: European External Action Service

Weitere Informationen über dieses Projekt in unserem Press Release