IAN

Iraq and its Neighbours

Das Projekt folgt der Vision, den Irak als Ausgangsort regionalen Dialogs und regionaler Kooperation statt als Schauplatz von Stellvertreterkriegen und Konflikten zu betrachten. Entlang des Projektes werden eine Reihe von bilateralen und multilateralen Workshops ausgerichtet, zu denen Politikberater und -experten aus der Zivilgesellschaft des Irak und seiner Nachbarländer Türkei, Iran, Saudi-Arabien, Jordanien und Kuwait zusammenkommen, um Möglichkeiten der Kooperation und Koordinierung von Themen gemeinsamen Interesses zu ergründen. Überdies wird die gegenwärtige und zukünftige Rolle der Europäische Union sowohl in Irak als auch in der Gesamtregion Gegenstand des Austauschs sein.

Mehr

giz-yemen

Forschungskooperation zu Friedensförderung im Jemen

Dieses Projekt soll die Kapazitäten jemenitischer und internationaler Forscher*innen und Organisationen bei der Forschung und Beratung zum Thema Friedensförderung im Jemen entwickeln und stärken. Im Rahmen dessen sollen ein Einleitungspapier zu Friedensbedarfen im Jemen sowie fünf tiefergehende Kurzstudien, jeweils resultierend aus einer jemenitisch-internationalen Forschungspartnerschaft, zur Rolle folgender Akteursgruppen in der Friedensförderung im Jemen erarbeitet und publiziert werden: Zivilgesellschaft, Frauen, Jugendliche, Medien und Privatwirtschaft. Dieses Projekt wird im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH durchgeführt.

Mehr

Tafahum

Tafahum

Im Rahmen dieses Projekts soll eine Roadmap für regionale Sicherheit in Westasien und der Arabischen Halbinsel entwickelt werden. Die für das Projekt relevante Region umfasst die Staaten des Golfkooperationsrats sowie Iran, Irak und den Jemen. Ziel ist es, ein gemeinsames Verständnis (oder tafahum) zwischen den Schlüsselstaaten darüber zu erarbeiten, wie ein Prozess hin zu einer regionalen Sicherheitsarchitektur gestaltet werden kann. Entlang einer Vielzahl von Workshops, Dialogforen und Publikationen zu unterschiedlichen Themenkomplexen werden grundlegende Ideen und Visionen zu regionaler Sicherheit herausgearbeitet und zu ideellen Säulen eines dafür erforderlichen gemeinsamen Verständnisses zusammengeführt.

Mehr

Rethinking Yemen's economy

Rethinking Yemen’s Economy

Die Rethinking Yemen’s Economy-Initiative will zu Friedensförderung und Konfliktprävention sowie zu (ökonomischer) Stabilisierung und nachhaltiger Entwicklung im Jemen beitragen. In den einschlägigen Handlungsfeldern soll durch die Einbindung jemenitischer Experten unterschiedlicher Herkunft und Affiliation zur Konsensbildung beigetragen und die Stimme jemenitischer Spezialisten im öffentlichen Diskurs zu Entwicklung, Wirtschaft und Wiederaufbau gestärk werden. Das Projekt wird implementiert von CARPO in Partnerschaft mit DeepRoot Consulting und dem Sana’a Center for Strategic Studies. Es wird finanziert von der Europäischen Union und der Botschaft des Königreichs der Niederlande für den Jemen.

Mehr

Abgeschlossene Projekte

Print Friendly, PDF & Email