Dr. Tobias Zumbrägel

Researcher

Tobias Zumbrägel arbeitet seit November 2019 als Researcher bei CARPO. Zuvor studierte er Islamwissenschaften, Geschichte und Politikwissenschaft an den Universität Köln, Tübingen und Kairo. Von 2015 bis 2016 war er Stipendiat der ZEIT-Stiftung und von 2016 bis 2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promovend am Institut für Politische Wissenschaft, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Während dieser Zeit unternahm er verschiedene Feldforschungsaufenthalte in den Ländern der Arabischen Halbinsel und war unter anderem Visiting Fellow am King Faisal Center for Research and Islamic Studies (KFCRIS) in Saudi-Arabien und an der Universität in Katar. Er promovierte zum Thema Umweltpolitik als Legitimationsstrategie in den ölreichen Golfmonarchien.
Tobias Zumbrägel veröffentlicht regelmäßig deutsche und internationale Fachbeiträge und Artikel und berät deutsche und internationale Institutionen und Organisationen. Sein geografischer Schwerpunkt umfasst die Arabische Halbinsel und Ägypten.

Fokus & Themen: Klimapolitik und Umweltschutz in der arabischen Welt, Digitalisierung und gesellschaftlicher Wandel, Persistenz und Transformation autoritärer Regime, Fragen der Legitimität und Legitimation politischer Systeme, Internationale Beziehungen im Mittleren und Nahen Osten.

 

Twitter

 

Ausgewählte Publikationen:

  • & Thomas Demmelhuber (2020): Temptations of Autocracy: How Saudi Arabia Influences and Attracts Its Neighbourhood, in: Journal of Arabian Studies 20:1, S. 51-71.
  • (June 2020): The Looming Climate Peril. Sustainable Strategies and Environmental Activism in the Middle East and North Africa, CARPO Sustainability Study 01. Online verfügbar.
  • (2020): ‚Beyond greenwashing: Sustaining power through sustainability in the Arab Gulf monarchies‘, in: Orient 61:1, S. 28-35.
  • (2020): Kingdom of gravity: Autocratic promotion and diffusion in Saudi Arabia, in: Kneuer, Marianne / Demmelhuber, Thomas (Hg.): Authoritarian Gravity Centres: A cross-regional study of authoritarian promotion and diffusion, Routledge: London, S. 55-88.
  • (2019): ‚Being green or being seen green? Strategies of eco regime resilience in Qatar?‘, in: Pouran, Hamid / Hakimian, Hassan  (Hg.): Environmental Challenges in the MENA Region The Long Road from Conflict to Cooperation, Chicago: The Gingko Library, S. 49-71.